Lächelndes, älteres Ehepaar neben einem eleganten Plattformlift

Wir tragen soziale Verantwortung – aus Überzeugung

Die Verantwortung für die sozialen und ökologischen Folgen unseres Tuns tragen wir alle in der Gesellschaft, jeder einzelne von uns. Auch wir als Unternehmen sind uns dessen bewusst. Wir sehen es als freiwillige Pflicht, unseren Beitrag zu leisten – zunächst im unternehmerischen Handeln, aber auch darüber hinaus. Das Gemeinwohl ist uns wichtig und Herzensangelegenheit. Als Dienstleister für Menschen mit Handikap gehen wir daher noch einen Schritt weiter und setzen ein nachhaltiges Zeichen pro soziale Einsatzbereitschaft. Mit dem Ziel, eine lebenswerte Zukunft mitgestalten zu helfen.

Mit voller Überzeugung haben wir uns entschieden: Wir werden in unserer Region aktiv und unterstützen anerkannt gemeinnütziges Engagement für Menschen hier in Nordrhein-Westfalen. Denn unsere Gesellschaft würde ohne sie nicht funktionieren: die zigtausend ehrenamtlich Engagierten, die im Notfall für andere da sind und beherzt unter die Arme greifen. Die Rettungs- und Sanitätsdienste leisten, die Kindern, Kranken, Behinderten und Senioren helfen, als Gesundheits- oder Katastrophenschützer im Einsatz sind und noch vieles mehr an Gutem tun.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. steht seit 1952 als zweitgrößte deutsche Hilfsorganisation für tatkräftige humanitäre Hilfe in sehr vielen Bereichen. Der hiesige Landesverband organisiert weit über 9.000 ehrenamtlich aktive Mitglieder -- und leistet Beeindruckendes. Professionelle Hilfe erfordert zeitgemäße Ausstattung, die finanziert werden muss. Auch die Aus- und Weiterbildung von freiwilligen Helfern und das Betreiben lokaler Projekte sind mit Kosten verbunden. Aufwand, den die Johanniter nur mit Spenden und Förderungen stemmen können.

Seit 1. Juli 2021 freuen wir uns daher sehr, „Partner im Projekt 2021“ der Johanniter-Unfall-Hilfe in NRW geworden zu sein. Damit Ehrenamtliche auch in Zukunft wirksam helfen können, investiert dieses Förder-Projekt vor allem in deren technische Ausrüstung und Versicherungen. Die Tätigkeit an sich erbringen die großartigen Aktiven schließlich unentgeltlich und in ihrer Freizeit.

Zusammen mit weiteren regionalen Unternehmen bekennen wir uns zur „Gemeinsamen sozialen Verantwortung“ als Firmenmitglieder und Sozialpartner der JUH Nordrhein-Westfalen. Wir, die Fischer Treppenlifte und Seniorenprodukte, tun dies schon deshalb gern, um mit gutem Beispiel voranzugehen

 

 

JUH Partner im Projekt

Fischer Treppenlifte Urkunde der JUH

Kostenlose Beratung
für Treppenlifte

Unsere Treppenlift-Experten beraten Sie zu Hause

Thomas Fischer vor einem Lieferwagen stehend

Zuschüsse bis zu
4.000 € möglich

Die Pflegestärkungsgesetze machen es möglich.

Bild mit Geldscheinen

Deutschlandweiter
Service

Unsere regionalen Experten für Treppenlifte

Karte von Deutschland mit den Niederlassungen

Wissenswertes für Senioren
und Angehörige

Wichtige Tips und Infos rund um das Thema Älterwerden

Opa mit Enkelin Fischer Treppenlifte

Johanniter Unfall Hilfe - Partner im Projekt 2021