Header Treppenlift

Im zunehmenden Alter wird die Lebensqualität oftmals abgeschwächt. Treppensteigen, flexibel und schnell im Haus unterwegs zu sein, das Herauftragen von Gegenständen – all das war früher leichter. Mit dem Alter verbinden viele Menschen eine Zeit voller Sorgen und Kummer.

Es herrscht die Angst, dass das eigene zu Hause auf Grund von steigenden Einschränkungen durch das Alter aufgegeben werden muss und man sich in ein Alterswohnheim einquartieren sollte. Woran liegt das?

Je älter der Mensch wird, desto mehr nehmen gesundheitliche Probleme, Verkalkungen und Verschleißerscheinungen biologisch bedingt zu. Das Vorwärtskommen wird schwieriger. Das hat zur Folge, dass viele Ärzte älteren Patienten zu Gehhilfen und Gehunterstützungen raten.

Warum sind Gehhilfen keine echten Alternativen zu Treppenliften?

Gehhilfen in den eigenen vier Wänden zu führen, ist beim Laufen stabiler. Allerdings ist es unmöglich, mit eben diesen sicher und risikofrei die Treppen zu steigen. Hindernisse und Barrieren innerhalb des eigenen Wohnraums erschweren das Bewegen mit einer Gehhilfe enorm, so dass Ihre Lebensqualität hier noch weiter eingeschränkt wird. Die Folge ist, dass ein Umbau und Umgestalten des eigenen Wohnraums unumgänglich ist, um älteren Menschen die ersehnte Bewegungsfreiheit und die daraus resultierende Selbstständigkeit zu bieten.

Treppenlifte als Fundament der Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden

Je älter man wird, desto anstrengender wird das Auf- und Absteigen einer Treppen, es wird spürbar zu einer beschwerlichen Aufgabe. Irgendwann werden Treppen ohne Treppenlifte zu einer unüberwindbaren Stelle des Hauses. Für Hausbesitzer, die beispielsweise die Eingangstür in der unteren Etage haben und nur durch eine Treppe in den eigentlichen Wohnraum gelangen, wird somit das Leben extrem erschwert und eingeschränkt. Treppenlifte bieten hier eine ideale Lösung, um frei, flexibel und selbstständig den Haushalt verwalten und nutzen zu können. Umfragen ergeben, dass 70% älterer Menschen, die in einem Haus leben, gerne Treppenlifte einbauen lassen würden, jedoch davor auf Grund der damit verbundenen Arbeit zurückschrecken. Doch will man sich auf Grund der Unkenntnis über die tatsächlichen Kosten und den Aufwand weiterhin der Verletzungsgefahr, speziell bei runden Treppen und allgemeinen Treppen ohne Treppenlifte aussetzen?

Wohnungsraumumbau und Fördermittel für Treppenlifte

Die Planung und der Einbau für Treppenlifte ist oftmals leichter, als man erwartet. Es gibt darauf spezialisierte Unternehmen, die genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen älteren Personen mit Bezug auf deren individuellen Wohnraum eingehen und eine entsprechende Treppenlifte-Konzeptionierung durchführen. Der Einbau an sich erstreckt sich nicht wie befürchtet über mehrere Monate bis zu Jahren, sondern wird im Regelfall von erfahrenen und freundlichen Mitarbeitern zeitnah an einem Tag erledigt. Relevant ist neben dem Finden einer passenden Firma die Finanzierung der Treppenlifte.
Hierzu haben wir uns in unserem letzten Artikel „Zuschüsse und Förderungen für Treppenlifte“ hinreichend informiert.

Lebensqualität wird durch Treppenlifte erheblich verbessert

Wenn Sie ein höheres Alter erreicht haben und Sie mit dem Gedanken spielen, ob Sie Ihre gewohnten Wohnräume verlassen müssen, sollten Sie sich intensiv mit der Alternative, Treppenlifte, befassen. Fischer Treppenlifte kann Ihnen zu diesem neuen Lebensgefühl beratend zur Seite stehen. Werden Sie in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus wieder flexibel und unbeschwert, genießen Sie Ihr Leben, trotz des höheren Alters!

Meist gelesene Beiträge

Wir bieten deutschlandweiten Service

Unsere regionalen Experten für Treppenlifte

Karte von Deutschland mit den Niederlassungen

Kostenlose Beratung für Treppenlifte

Unsere Treppenlift-Experten beraten Sie zu Hause

Thomas Fischer vor einem Lieferwagen stehend

Zuschüsse bis zu 4000 EUR möglich

Die neuen Pflegestärkungsgesetze machen es möglich.

Bild mit Geldscheinen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.