Header Treppenlift

Barrierefreiheit

Fotolia 48348265 SHöchsten zwei Prozent der Wohnimmobilien in Deutschland sind seniorengerecht gestaltet, sagen Experten. Der tatsächliche Bedarf ist schon jetzt wesentlich höher. Und die alternde Gesellschaft verschärft den Mangel weiter. Dabei ist es häufig gar nicht so schwierig, eine Wohnung oder ein Haus so einzurichten, dass sich auch Senioren darin sicher und wohl fühlen. Hier erhalten Sie grundlegende Informationen dazu, was zu tun ist, um die besondere Bedürfnissen älterer Menschen in Sachen Wohnen zu erfüllen.

Wenn aufgrund des Alters, einer Behinderung oder einer Krankheit die Fortbewegung im Eigenheim immer schwerer fällt, ist es dringend an der Zeit, eine barrierefreie Umgestaltung der Wohnräume vorzunehmen. Präventiv sowie akut kann es dann sinnvoll sein, eine Rollstuhlrampe im Eingangsbereich, an Türschwellen im Innenbereich oder auch im Garten zu installieren. Aber worauf müssen Sie beim Kauf einer solchen Rollstuhlrampe achten?

Fotolia 82844281 XSAuf der Suche nach einer barrierefreien Wohnung werden Sie wohlmöglich schnell feststellen, dass diese Art von Wohnraum in vielen Teilen Deutschlands schwer zu finden ist. Vielleicht sehen Sie sich aber im Anschluss an einen Unfall oder Krankheitsfall auch ganz unerwartet damit konfrontiert, dass Sie Ihren Wohnraum nun barrierefrei gestalten müssen.

AussenbereichEs ist Winterzeit, die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter: Für viele Senioren jedoch, wird so der Gang aus dem Haus zur echten Rutschgefahr. Gerade glatte Treppen oder geflieste Terrassen stellen im Winter ein echtes Sturzrisiko dar. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre vier Wände nicht nur innen, sondern auch rund um den Zugangsbereich und Garten barrierefrei gestalten. Neben Treppenliften für den Außenbereich, können Sie so zum Beispiel breitere Wege und Türen für einen Rollstuhl oder rutschfeste Bodenbeläge in Ihr barrierefreies Konzept mit aufnehmen.

Lächelnde Dame im Garten mit Blumentopf und Schaufel in der HandDer Garten ist für viele Senioren der liebste Aufenthaltsort, ein wahrer Jungbrunnen und das größte Hobby. Doch was, wenn die Arbeit irgendwann nicht mehr so einfach möglich ist? Beim Bücken schmerzt die Wirbelsäule, der Spaten lässt sich aufgrund von Schulterproblemen kaum noch verwenden und die Schaufel ist irgendwie einfach zu schwer geworden. Doch den Garten aufgeben?

Altersgerechter Badumbau wird staatlich gefördertBehindertengerechtes Bad

Selbstständigkeit und die Freiheit, in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, sind die wohl am höchsten geschätzten Güter für Senioren. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Umbaumöglichkeiten und staatliche Förderungen, die Ihnen diesen Wunsch so lange wie nur möglich erfüllen.

shutterstockJahrzehntelang lebten Sie in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung. Damit dies jetzt auch im Alter so bleiben kann, ist es oftmals nötig, dass einige Bereiche an den Lebensstil und die Umstände des älteren Menschen angepasst werden müssen.

Treppen ohne Sicherheitsvorkehrungen, wie beispielsweise feste Handläufe oder ausreichendes Licht, sind eine der größten Gefahrenquellen im Alltag...und das sowohl innen als auch außen.

In den Zeiten des demografischen Wandels werden immer mehr Forderungen nach altersgerechten Einrichtungen und Gebäuden laut. Kein Wunder, wird schließlich schon bald ein Großteil der Gesellschaft über 60 Jahre alt sein.

Wissenswertes für Senioren und Angehörige

Wichtige Tips und Infos rund um das Thema Älterwerden

Senior mit Enkelin

Wir bieten deutschlandweiten Service

Unsere regionalen Experten für Treppenlifte

Karte von Deutschland mit den Niederlassungen

Kostenlose Beratung für Treppenlifte

Unsere Treppenlift-Experten beraten Sie zu Hause

Thomas Fischer vor einem Lieferwagen stehend

Zuschüsse bis zu 4000 EUR möglich

Die neuen Pflegestärkungsgesetze machen es möglich.

Bild mit Geldscheinen

Rechtliches

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.